Der Tambourenverein Matten bei Interlaken

Der Tambourenverein Matten bei Interlaken, bekannt auch unter dem Namen „Matte Drummers“, besteht zurzeit aus 17 Mitgliedern und steht seit Januar 2016 unter der Co-Leitung von Matthias Abegglen und Christian Stähli. Gegründet wurde der Verein im April 1974.


Über die Ziele des Vereins ist aus den Statuten zu entnehmen, dass das Trommelwesen gefördert sowie die Kameradschaft gepflegt werden soll. Beiden Zielen wird heute mehr denn je nachgelebt. Aus dem einfachen Dorfverein ist der Tambourenverein Matten heute ein gerngesehener und –gehörter Verein geworden, der über die Dorfgrenze hinaus Ansehen geniesst. Neben dem traditionellen Trommeln begeistern die Matten Drummers ihr Publikum jeweils auch mit Rhythmus-Kompositionen und Eigen-kompositionen. Ein Highlight machten wir uns selber, als wir uns zum Jubiläum im 2014 mit einem Medley, bestehend aus Märschen, Kompositionen und Rhythmusstücken, welche wir in den vergangenen 40 Jahren spielten, beschenkten.


Zurzeit bildet der Tambourenverein in verschiedenen Gruppen Jungtambouren aus. Ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte war die Organisation des Eidgenössischen Tambouren- und Pfeiferfestes im Juni 2010. Für einen kleinen Verein eine Challenge, welche mit Bravour gemeistert wurde.


Vorstand

Präsidium                                 Armin Michel, Bönigen

Co-Präsidium                         Manfred von Allmen, Niederhasli

Sekretariat                              Sandro Michel, Bönigen

Kasse                                          Anita Gurtner, Thun

Musikalische Leitung        Matthias Abegglen, Unterseen

Jungtambouren                    Christian Stähli, Iseltwald

Materialverwaltung           Marcel Michel, Bönigen